Gratis Aus dem neuen magazin

Aktionsrezept

(online bis 24.08.2018)

Die Qualität unserer Rezepte ist einzigartig: Sie gelingen immer und schmecken
fantastisch. Überzeugen Sie sich selbst und testen Sie unser aktuelles Aktionsrezept.
Sie werden begeistert sein,
versprochen!
Penne all´arrabbiata mit Röstgemüse
tolle Variante des Klassikers
Zutaten für 4 Portionen
400 g rote Paprika400 g Fenchel4 EL BratölSalzschwarzer Pfeffer3 Knoblauchzehen4 Zweige Thymian70 g Zwiebeln 1–3 rote Chilischoten1 kg Tomaten (alternativ: 2 Dosen stückige Tomaten à 400 g)2 EL Tomatenmark400 g Penne80 g Pecorino romano am Stück (alternativ: Parmesan oder Montello)1 Bund glatte Petersilie (ca. 20 g)
Zubereitungszeit
ca. 45 Minuten
Nährwerte
Pro Portion ca. 576 kcal, 2410 kJ, 23 g EW, 82 g KH, 17 g F, 7 BE
Zubereitung
Backofen auf 220 °C vorheizen. Paprika waschen, putzen, halbieren, entkernen und in ca. 2 x 2 cm große Stücke schneiden. Fenchel waschen, putzen, Grün zur Seite legen, Fenchel halbieren, Strunk herausschneiden und die Hälften längs in ca. 2 cm dicke Streifen schneiden. Paprika und Fenchel in große Schüssel geben und mit 2 EL Öl vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Knoblauch schälen, 1 Zehe zur Seite legen, die restlichen 2 Zehen dazupressen. Thymian kalt abbrausen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und ebenfalls unterrühren. Alles gleichmäßig auf einem Backblech verteilen und ca. 13–15 Minuten im Ofen rösten. Zwischendurch Gemüse einmal wenden. Im ausgeschalteten Backofen warm halten.
2.
Inzwischen Zwiebeln schälen und fein würfeln. Restliche Knoblauchzehe fein würfeln. Chilis waschen, putzen, längs halbieren und fein würfeln (s. Tipp). Tomaten waschen, halbieren, Stielansätze entfernen und 1 cm groß würfeln. Restliche 2 EL Öl in großer Pfanne erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch und Chilis darin ca. 2 Minuten bei hoher Hitze anbraten. Tomatenmark einrühren und 1 Minute mitrösten. Tomaten zufügen, unterrühren und ca. 15 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen.
3.
Nudeln nach Packungsanleitung in ausreichend Salzwasser al dente garen. Käse fein reiben. Fenchelgrün waschen und abtropfen lassen. Petersilie kalt abbrausen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen, fein hacken und in die Soße rühren. Mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken. Nudeln in Sieb abgießen und kurz abtropfen lassen. Pasta auf 4 Teller portionieren, mit Soße und Röstgemüse anrichten und mit Käse und Fenchelgrün bestreut servieren.
  • Küchen-Tipp
    Die Kerne der Chilischote sind sehr scharf. Wer es also nicht so scharf mag, sollte die Chilischote entkernen.
Dieses und viele weitere
tolle Rezepte finden Sie
im neuen Magazin
für nur 4,50 €!
Details
Details

Rezept der Woche

(online bis 15.08.2018)

Freuen Sie sich jede Woche auf ein neues Gratis-Rezept aus einem unserer Magazine.
Wir möchten damit die Vielfalt und Raffinesse unserer köstlichen Gerichte
demonstrieren und wünschen Ihnen viel Spaß beim Kochen und Genießen!
Penne mit Mangold und Käse-Sahne-Soße
cremig-lecker
Zutaten für 4 Portionen
100 g Zwiebeln2 Knoblauchzehen500 g Mangold200 g Tomaten2 EL Olivenöl150 ml trockener Weißwein100 ml Gemüsebrühe150 g Bergkäse am Stück400 g kurze Nudeln, z. B. PenneSalz200 g Sahne1 TL Speisestärkeschwarzer Pfeffer1 Msp. MuskatAuf Wunsch:1 Prise Cayennepfeffer
Zubereitungszeit
ca. 35 Minuten
Nährwerte
Pro Portion ca. 627 kcal, 2630 kJ, 25 g EW, 42 g KH, 37 g F, 3 BE
Zubereitung
Zwiebeln schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen. Mangold waschen, gut abtropfen lassen und putzen. Mangoldstiele quer in 1 cm breite Streifen schneiden. Mangoldblätter quer in 2 cm breite Streifen schneiden, sehr große Blätter vorher längs halbieren. Tomaten waschen, Stielansätze entfernen und 1 cm groß würfeln.
2.
Öl in großem Topf erhitzen und Zwiebeln darin ca. 2 Minuten anschwitzen. Mangoldstiele zugeben, Knoblauch dazu pressen und 2 Minuten kräftig anbraten. Mit Weißwein und Gemüsebrühe ablöschen, aufkochen und 5 Minuten im geschlossenen Topf köcheln lassen. Mangoldblätter zugeben und weitere 5 Minuten im geschlossenen Topf köcheln lassen.
3.
Inzwischen Käse fein reiben. Nudeln nach Packungsanleitung in ausreichend Salzwasser al dente garen. Tomaten zum Mangold geben
und 4 Minuten köcheln lassen. Sahne in kleinem Topf aufkochen, Bergkäse einrühren und auf kleiner Stufe unter Rühren köcheln lassen, bis der Käse geschmolzen ist. Speisestärke mit 2 EL kaltem Wasser verrühren, zur Käse-Sahne geben und unter Rühren einmal aufkochen lassen. Käse-Sahne zum Mangold geben und gut untermischen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und auf Wunsch mit Cayennepfeffer abschmecken. Nudeln abgießen, auf Teller portionieren, Soße darüber geben und sofort servieren.
  • Küchen-Tipp
    Auch lecker: Wenn Sie keinen Mangold zur Hand haben, schmeckt dieses Gericht auch prima mit Blattspinat.
Dieses und viele weitere
tolle Rezepte finden Sie
in der Ausgabe 04/2015
für nur 3,90 €!
Details
Details

Sieger-Rezepte aus unseren Rezeptwettbewerben

Jedes Jahr veranstalten wir für unsere Leser einen großen Rezeptwettbewerb, bei dem es tolle Preise zu gewinnen gibt. Die 10 besten Rezepte werden veröffentlicht - die Plätze 1 bis 6 im Magazin und die Plätze 7 bis 10 hier auf unserer Homepage.
Infos zum Rezeptwettbewerb 2017
Die bisherigen sieger-rezepte
LESERSERVICE: REZEPTFINDER
FINDEN SIE DIE AUSGABEN ZU EINEM GESUCHTEN REZEPT!
Schnell und einfach bestimmte Rezepte finden

Falls sie wissen möchten, in welcher Ihrer Ausgaben sich ein gesuchtes Rezept befindet, hilft diese Rezeptsuche schnell weiter. Geben Sie einfach den Rezeptnamen ein und schon wird die entsprechende Ausgabe gefunden.


Auch bei der Suche nach Rezepten mit bestimmten Zutaten oder Eigenschaften hilft dieser Service weiter. Tragen Sie Ihre Suchbegriffe ein (ggf. mit Komma trennen) und Sie erhalten auf Knopfdruck alle passenden Rezepte mit Ausgabe und Seitenzahl aufgelistet (Beispiel: Zucchini, mediterran).


Noch komfortabler geht es übrigens mit unserer „Erweiterten Suche“.

VERSANDKOSTENFREI
Alle Abos sind
versandkostenfrei
LESERSERVICE
TEL: 06126 / 22 693-20
(Mo-Fr 8-15 Uhr)
BEQUEM BEZAHLEN
per Soforüberweisung, Paypal,
Rechnung ...
SICHER EINKAUFEN
100% SSL verschlüsselt