Wirsing-Lasagne mit Soja-Dattel-Bolognese

Rezept für Donnerstag, 27. Februar 2014:
Wirsing-Lasagne mit Soja-Dattel-Bolognese

Mal wieder Lust auf Lasagne? Aromatischer Wirsing in Kombi mit fruchtiger Bolognese aus Tomaten, Sojaschnetzeln, Möhren und Datteln machen unsere Lasagne zu einem Winter-Highlight. Ein Rezept, dass leicht gelingt, satt und glücklich macht! 🙂

Für winterliche Würze in der Sojaschnetzel-Bolognese sorgen Zimt und Chili. Die Soße schmeckt übrigens auch pur lecker zu Pasta!


Wirsing-Lasagne mit Soja-Dattel-Bolognese

winterlich

Für 4 Portionen
75 g feine Sojaschnetzel Gemüsebrühe 80 g Zwiebeln 60 g Datteln ohne Kern 150 g Möhren 5 EL Olivenöl 2 EL Tomatenmark 2 Dosen stückige Tomaten (à 400 g) Salz schwarzer Pfeffer 1 Prise Zimt 1 Msp. Chilipulver 700 g Wirsing 1 Msp. Muskat 200 g Sahne (alternativ: Sojasahne) 9 Lasagneblätter 75 g Bergkäse am Stück 3 EL Sonnenblumenkerne 4 Zweige Thymian

1. Für die Bolognese Sojaschnetzel nach Packungsanweisung in Gemüsebrühe einweichen und gut abtropfen lassen. Zwiebeln schälen und klein würfeln. Datteln klein würfeln. Möhren schälen und ebenfalls klein würfeln. 2 EL Olivenöl im Topf erhitzen. Zwiebeln und Möhren darin ca. 3 Minuten anschwitzen. Tomatenmark und Tomaten zugeben und aufkochen lassen. Sojaschnetzel und Datteln zugeben. Mit Salz, schwarzem Pfeffer, Zimt und Chilipulver würzen. Unter gelegentlichem Rühren bei starker Hitze im offenen Topf ca. 15 Minuten einkochen lassen.

2. Inzwischen Wirsing putzen, waschen, vierteln, Strunk entfernen und Viertel in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Übriges Olivenöl in großem Topf erhitzen. Wirsing darin kurz anbraten, salzen, pfeffern und mit Muskat würzen. 50 ml Wasser zugießen und ca. 15 Minuten im geschlossenen Topf dünsten. Ggf. etwas Wasser zufügen. Sahne unterrühren. Backofen auf 220 °C (Umluft 200 °C) vorheizen. Bolognese und Wirsing erneut mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Boden einer Auflaufform mit ca. 5 EL Bolognese bedecken. 3 Lasagneblätter darauf legen. Hälfte des Wirsings darauf verteilen und mit 3 Lasagneblättern abdecken. Hälfte der übrigen Bolognese darauf gießen, übrigen Wirsing darauf verteilen und 3 Lasagneblätter darauf legen. Mit restlicher Bolognese bestreichen. Käse fein reiben und über die Lasagne streuen, mit Sonnenblumenkernen bestreuen und ca. 30 Minuten backen. Thymian kalt abbrausen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen. Lasagne mit Thymian bestreut servieren.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten + 30 Minuten Backzeit
Pro Portion: ca. 717 kcal, 3000 kJ, 34 g EW, 64 g KH, 36 g F, 5 BE

Ohne Milch und Ei
Die Lasagne schmeckt auch sehr lecker ohne den Käse!

Rezept ausdrucken
zurück zum Blog


Foto: Rogge & Jankovic Fotografen, Düsseldorf

 

Beitrag veröffentlicht am 25. Februar 2014 von Anna Plumbaum.

3 Kommentare zum Beitrag: "Wirsing-Lasagne mit Soja-Dattel-Bolognese"

  1. Pingback: Wirsing-Lasagne mit veganer Rotwein-Dattel-Soja-Bolognese › www.gruene-smoothies-rezepte.de

  2. Die Lasagne ist kaum zu übertreffen! Die gut ausgewogene Kombination von Datteln, Tomaten und Wirsing sorgt für ein tolles Geschmackserlebnis, wobei die Tomatensauce an sich schon ein wahrer Genuss ist. Genial, dass das Rezept auch als vegane Variante super klappt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Sicherheitsabfrage *