Weißer Spargel mit Kräuter-Ei-Soße und Pellkartoffeln

Rezept für Donnerstag, 15. Juni 2017

Weißer Spargel mit Kräuter-Ei-Soße und Pellkartoffeln

Die Spargelzeit ist fast zu Ende – vorher solltet Ihr unbedingt noch diesen Klassiker probieren. Weißer Spargel mit einer leckeren Ei-Soße. Schnell gemacht und köstlich!

vorschau

Nicht nur Pellkartoffeln, auch Brat- oder Ofenkartoffeln passen super zu dem feinen weißen Spargel mit cremiger Soße.

Weißer Spargel mit Kräuter-Ei-Soße und Pellkartoffeln
sommerlich-frisch

Für 4 Portionen

1 kg vorwiegend festkochende Kartoffeln  Salz  1,5 kg weißer Spargel  2 TL Rohrohrzucker  1 TL Butter Soße: 4 Eier  125 g Mayonnaise  250 g Magerquark  200 g saure Sahne  150 ml Milch  je 1 Bund glatte Petersilie und Schnittlauch  ½ Bund Dill  1 Kästchen Kresse  1 EL Zitronensaft  2 TL mittelscharfer Senf  schwarzer Pfeffer Auf Wunsch: Schnittlauch zum Garnieren

  1. Kartoffeln waschen und mit Schale in Salzwasser ca. 20-30 Minuten im geschlossenen Topf weich garen. Inzwischen für die Soße Eier ca. 10 Minuten kochen, abschrecken und abkühlen lassen. Spargel waschen, schälen und holzige Enden abschneiden.
  2. Weiter für die Soße Mayonnaise, Quark, saure Sahne und Milch verrühren. Petersilie, Schnittlauch und Dill kalt abbrausen und trocken schütteln. Schnittlauch in feine Ringe schneiden. Petersilienblättchen und Dillspitzen abzupfen und fein hacken. Kresse knapp über dem Boden abernten. Drei Viertel der Kräuter und Kresse zur Soße geben. Eier schälen, Eiweiße in 0,5 cm große Würfel schneiden, Eigelbe mit Gabel zerdrücken. Drei Viertel des Eigelbs und Eiweißes unter die Soße rühren. Übrige Eier und Kräuter für Garnitur zur Seite stellen. Zitronensaft und Senf unter Soße rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Für den Spargel Wasser in breitem Topf mit Salz, Zucker und Butter aufkochen. Spargel hineingeben, Hitze reduzieren und im offenen Topf ca. 12-15 Minuten weich garen. Inzwischen Kartoffeln abgießen, ausdampfen lassen und noch heiß pellen. Spargel mit Schaumkelle herausnehmen und abtropfen lassen. Mit Kartoffeln auf Teller verteilen und Soße darüber geben. Mit restlichen Eiern und Kräutern bestreut und auf Wunsch mit Schnittlauch garniert servieren.

Zubereitungszeit: ca. 55 Minuten

Pro Portion: ca. 783 kcal, 3280 kJ, 33 g EW, 59 g KH, 45 g F, 5 BE

AUCH LECKER: Zur Soße passen auch Kerbel und Estragon ganz hervorragend. Diese können Sie entweder mit den anderen Kräutern mischen oder zum Schluss über das Gericht streuen.

 

 


Rezept ausdrucken

zurück zum Blog

 

Foto: Rogge & Jankovic Fotografen, Köln

 

Beitrag veröffentlicht am 13. Juni 2017 von Lena Merz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Sicherheitsabfrage *