Walnuss-Spätzle mit Bohnen-Tomaten-Gemüse

Rezept für Donnerstag, 11. Mai 2017

Walnuss-Spätzle mit Bohnen-Tomaten-Gemüse

Selbstgemachte Spätzle sind etwas Feines – wenn dann noch Walnüsse darin verarbeitet werden, sind sie ein Hochgenuss. Probiert unbedingt unsere Kombination mit Bohnen und Tomaten.

vorschau

Der Aufwand Spätzle selbst zu machen, lohnt sich – denn das Ergebnis ist unschlagbar und begeistert alle Mit-Esser.

Walnuss-Spätzle mit Bohnen-Tomaten-Gemüse
tolle Kombination

Für 4 Portionen

Spätzle: 100 g Walnusshälften  250 g Dinkelmehl Type 630  Salz  3 Eier  3-4 EL geröstetes Walnussöl Gemüse: 70 g Zwiebeln  1 Bio-Orange  1 kg Tomaten (alternativ: 2 Dosen stückige Tomaten à 400 g)  2 EL Olivenöl  2 Msp. Chilipulver, z. B. Piment d’Espelette  750 g grüne Bohnen (alternativ: TK-Bohnen)  1 Bund Basilikum  1 Prise Muskat  schwarzer Pfeffer  Außerdem: 2 EL Walnusshälften

  1. Für die Spätzle Walnüsse fein mahlen oder fein zerkleinern und in Pfanne bei mittlerer Hitze trocken anrösten, bis sie duften. Walnüsse in Schüssel mit Mehl und Salz vermischen. Eier und 150 ml lauwarmes Wasser zugeben und mit den Quirlen des Handrührers verrühren. Teig 30 Minuten ruhen lassen und nochmals durchrühren.
  2. Inzwischen für das Gemüse Zwiebeln schälen und fein würfeln. Orange heiß abwaschen, trocken reiben, Schale fein abreiben, Orange halbieren und auspressen. Tomaten waschen, über Kreuz einschneiden, mit kochendem Wasser überbrühen, 2 Minuten stehen lassen, Haut abziehen und 2 cm groß würfeln. Olivenöl in Topf erhitzen. Zwiebeln darin ca. 2-3 Minuten anschwitzen. Tomaten, Orangensaft und ca. 100 ml Wasser zugeben, aufkochen und mit Chili und Salz würzen. Ca. 20 Minuten im offenen Topf sanft köcheln lassen. Bohnen waschen, putzen und halbieren oder dritteln. In Topf mit kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten garen und abgießen (TK-Bohnen ca. 5-6 Minuten garen).
  3. Backofen auf 100 °C vorheizen. Weiter für die Spätzle in großem Topf reichlich Salzwasser aufkochen. Teig mit Spätzlehobel oder -presse portionsweise in kochendes Wasser geben. Sobald Spätzle im Topf nach oben steigen, mit Schaumlöffel herausnehmen und in Sieb abtropfen lassen. In Auflaufform geben, mit 2 EL Walnussöl vermischen und im Ofen warm halten. 4. Fürs Gemüse Basilikum kalt abbrausen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und fein hacken. Tomatensoße mit Orangenschalenabrieb, Muskat, Salz und Pfeffer würzen. Bohnen und Basilikum unterrühren, erwärmen und pikant abschmecken. Spätzle aus Ofen nehmen und mit übrigem Walnussöl vermischen. Gemüse mit Spätzle auf Tellern anrichten, mit klein gehackten Walnüssen bestreuen und servieren.

Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde 15 Minuten

Pro Portion: ca. 721 kcal, 3020 kJ, 24 g EW, 62 g KH, 42 g F, 5 BE

 

 


Rezept ausdrucken

zurück zum Blog

 

Foto: Rogge & Jankovic Fotografen, Köln

 

Beitrag veröffentlicht am 10. Mai 2017 von Lena Merz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Sicherheitsabfrage *