Süßkartoffel-Zwiebel-Kebab mit Avocado-Minz-Remoulade

Rezept für Donnerstag, 05. Oktober 2017

Süßkartoffel-Zwiebel-Kebab mit Avocado-Minz-Remoulade

Die letzten warmen Tage solltet Ihr unbedingt nutzen, um dieses Grillrezept zuzubereiten! Die Kebabs sind nämlich etwas ganz besonderes, bei dem keiner Fleisch vermisst!

vorschau

Die Kebabs funktionieren auch in einer Grillpfanne hervorragend!

Süßkartoffel-Zwiebel-Kebab mit Avocado-Minz-Remoulade
einzigartig

Für 4 Personen

Kebab: 900 g Süßkartoffeln  Salz  250 g rote Zwiebeln  6 EL Olivenöl  schwarzer Pfeffer je 1 TL Chiliflocken, gemahlener Koriander, gemahlener Kreuzkümmel und Paprikapulver edelsüß Remoulade: 2 Avocados  1 Limette  150 g saure Sahne  4 Stiele Minze Außerdem: 8 feuerfeste Spieße oder gewässerte Holzspieße (s. Tipp)

 

  1. Für den Kebab Süßkartoffeln schälen und in 3-4 cm große Würfel schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten blanchieren. Abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und etwas abkühlen lassen. Zwiebeln schälen und sechsteln. Abwechselnd mit Süßkartoffelwürfeln auf Spieße stecken. Für die Marinade Öl, 1 TL Salz, Pfeffer, Chiliflocken, Koriander, Kreuzkümmel und Paprikapulver mischen. Kebab damit rundherum einpinseln.

 

  1. Für die Remoulade Avocados halbieren, entkernen, Fruchtfleisch mit Löffel aus Schale herausheben und mit Gabel fein zerdrücken. Limette auspressen und Saft mit saurer Sahne unter Avocadopüree rühren. Minze kalt abbrausen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen, fein hacken und unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kebab ca. 10-15 Minuten auf heißem Grill von allen Seiten grillen, auf Wunsch mit schwarzem Pfeffer bestreuen und mit Remoulade servieren.

 

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten + 15 Minuten auf dem Grill

Pro Portion: ca. 542 kcal, 2270 kJ, 6 g EW, 61 g KH, 30 g F, 5 BE

 

VEGANE VARIANTE: Die Remoulade einfach mit 100 g Sojajoghurt anrühren.

.


Rezept ausdrucken

zurück zum Blog

Foto: Rogge & Jankovic Fotografen, Köln

Beitrag veröffentlicht am 6. Oktober 2017 von Lena Merz.

1 Kommentar zum Beitrag: "Süßkartoffel-Zwiebel-Kebab mit Avocado-Minz-Remoulade"

  1. Das Rezept ist sehr lecker und ausführlich geschrieben.
    Danke
    Anfangs hatte ich Zweifel, ob das überhaupt schmeckt. Aber ich wurde eines Besseren belehrt.

    Ich kann es nur empfehlen.
    Gruß aus dem Norden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Sicherheitsabfrage *