Rote-Bohnen-Burger mit Chili-Ananas und Salat

Rezept für Donnerstag, 14. September 2017

Rote-Bohnen-Burger mit Chili-Ananas und Salat

Wir lieben Burger – und diese vegetarische Variante macht so viel her. Die Ananas und die rote Chili geben den gewissen würzigen Pfiff und das Pattie schmeckt grandios saftig.

vorschau

Kinder werden ihre wahre Freude an diesem vegetarischen Hamburger haben.

Rote-Bohnen-Burger mit Chili-Ananas und Salat
raffiniert

Für 4 Personen

Burger: 1 Dose Kidneybohnen à 240 g Abtropfgewicht  120 g Zwiebeln  1 Knoblauchzehe  3 EL Bratöl  6 EL feine Haferflocken  1 EL mittelscharfer Senf  1 EL Tomatenmark  1 TL Paprikapulver rosenscharf  ½ TL Cayennepfeffer  Salz  schwarzer Pfeffer  Belag: 1 rote Chilischote  1 EL Butter  4 Scheiben Ananas (ohne Strunk und Schale)  2 EL flüssiger Honig  4 Salatblätter, z. B. Kopfsalat  Soße: 6 EL Mayonnaise  6 EL Ketchup  1 EL mittelscharfer Senf Außerdem: 4 Roggenbrötchen

 

  1. Für die Burger Kidneybohnen in Sieb abgießen, abspülen und abtropfen lassen. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. 1 EL Öl in Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin ca. 4 Minuten anschwitzen. Mit Bohnen in Mixbehälter geben. 4 EL Haferflocken, Senf und Tomatenmark unterrühren. Alles nur kurz und grob pürieren. Mit Paprikapulver, Cayennepfeffer, Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Weitere 2 EL Haferflocken untermischen und mit nassen Händen aus der Bohnenmasse 4 Burger à Ø 10 cm formen und zur Seite stellen.
  2. Für den Belag Chili waschen, putzen, längs halbieren, entkernen und fein würfeln. Butter in Pfanne zerlassen. Ananas mit Chiliwürfeln darin unter Wenden von beiden Seiten ca. 2 Minuten anbraten. Honig zugeben und auf ausgeschalteter Herdplatte ziehen lassen. Salatblätter waschen und trocken schütteln.
  3. Für die Soße Mayonnaise mit Ketchup und Senf verrühren. Restliches Öl in beschichteter Pfanne erhitzen. Burger bei mittlerer Hitze ca. 3-5 Minuten von jeder Seite anbraten. Brötchen halbieren, auftoasten, beide Hälften mit Soße bestreichen und Unterteil mit Salatblättern, Burgern und Chili-Ananas belegen. Brötchen zusammensetzen und sofort servieren.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Pro Portion: ca. 519 kcal, 2170 kJ, 11 g EW, 58 g KH, 27 g F, 5 BE

VEGANE VARIANTE: Ersetzen Sie die Butter durch Margarine, den Honig durch Agavendicksaft und verwenden Sie für die Soße vegane Mayonnaise.

AUCH LECKER: Auch mit anderen exotischen Früchten schmeckt der Burger sehr gut, z. B. mit kurz flambierten Mangostreifen.

Rezept ausdrucken

zurück zum Blog

Foto: Rogge & Jankovic Fotografen, Köln

Beitrag veröffentlicht am 14. September 2017 von Lena Merz.

1 Kommentar zum Beitrag: "Rote-Bohnen-Burger mit Chili-Ananas und Salat"

  1. Pingback: Auberginen-„Matjes“ nach Hausfrauenart | Blog Köstlich Vegetarisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Sicherheitsabfrage *