Orecchiette mit karamellisierten Möhren

Rezept für Donnerstag, 19. Februar 2015:

Orecchiette mit karamellisierten Möhren

Knackig frische Möhren gibt es aktuell an jedem Marktstand! Damit lässt sich wunderbar dieses herrliche Pasta-Gericht zaubert! Schnell und einfach köstlich!

Ein veganer Pasta-Klassiker vom Feinsten!

Orecchiette mit karamellisierten Möhren

raffiniert

Für 4 Portionen
450 g Möhren  150 g Lauch  50 g Zwiebeln  3 EL Olivenöl  50 g Walnusshälften  500 g Orecchiette (alternativ: Penne oder Spirelli)  ½ TL Paprikapulver rosenscharf  Salz  1 EL Zucker  1 TL Paprikapulver edelsüß  200 g Hafersahne (Bioladen)  1 Msp. gemahlener Kardamom (s. Tipp)  schwarzer Pfeffer  ½ Bund glatte Petersilie

1. 150 g Möhren schälen, längs vierteln und Viertel in ca. 0,5 cm dicke Stücke schneiden. Vom Lauch dunkelgrüne Blätter wegschneiden, Rest putzen, waschen, halbieren und in ca. 3 mm breite Streifen schneiden. Zwiebeln schälen und fein würfeln. 1 EL Olivenöl in Topf erhitzen. Zwiebeln, Möhrenstücke und Lauch darin ca. 5 Minuten anschwitzen. 50 ml Wasser zugeben und bei niedriger Hitze ca. 5 Minuten im geschlossenen Topf köcheln lassen.

2. Inzwischen übrige Möhren schälen und mit Gurkenhobel in sehr feine Scheiben hobeln. Walnüsse grob hacken. Nudeln nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser al dente garen und abgießen. Übriges Öl in Pfanne erhitzen und Möhrenscheiben darin scharf anbraten. Hitze etwas reduzieren, Nüsse zugeben, mit ¼ TL Paprikapulver rosenscharf und etwas Salz würzen, mit Zucker bestreuen und unter Rühren karamellisieren lassen.

3. Möhren-Lauch-Gemüse mit Paprikapulver edelsüß und übrigem Paprikapulver rosenscharf würzen. Hafersahne angießen, einmal kurz aufkochen lassen und fein pürieren. Kardamom unterrühren, salzen, pfeffern und Soße mit Gewürzen abschmecken. Petersilie kalt abbrausen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und klein hacken. Nudeln auf tiefen Tellern anrichten. Je ca. 2 EL Soße über Nudeln geben, mit karamellisierten Möhren belegen und mit Petersilie bestreut servieren.

 

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten
Pro Portion:
ca. 761 kcal, 3190 kJ, 21 g EW, 105 g KH, 28 g F, 9 BE

AUCH LECKER: Wer keinen Kardamom mag, nimmt stattdessen ca. ½ TL getrockneten Estragon. Interessante Geschmacksnote.

 

 

Rezept ausdrucken

zurück zum Blog

 

Foto: Rogge & Jankovic Fotografen, Köln

 

 

Beitrag veröffentlicht am 17. Februar 2015 von Lena Merz.

2 Kommentare zum Beitrag: "Orecchiette mit karamellisierten Möhren"

  1. Gerade mit essen fertig geworden ich muss sagen: das wird es bestimmt wieder geben! Ich hatte leider keine Walnüsse mehr und habe deshalb Sonnenblumenkerne genommen. Beim nächsten Mal werden es aber auf jeden Fall die Walnüsse, das kann ich mir geschmacklich richtig gut vorstellen.

  2. Pingback: Orecchiette mit karamellisierten Möhren | Blog Köstlich Vegetarisch | webindex24.ch – News aus dem Web

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Sicherheitsabfrage *