Grüner Spargel aus dem Wok mit Tofu und Sesam

Rezept für Donnerstag, 16. April 2015:

Grüner Spargel aus dem Wok mit Tofu und Sesam

Endlich ist wieder Spargelzeit! Wir haben die grünen und weißen Stangen schon lange herbeigesehnt! Hier könnt Ihr den grünen Spargel als feines Wokgericht genießen!

Knackiger Spargel und Tofu harmonieren wunderbar mit der würzigen Sojasoße.

Grüner Spargel aus dem Wok mit Tofu und Sesam
servieren Sie dazu Jasminreis

Für 4 Portionen
1,5 kg grüner Spargel  200 g rote Zwiebeln  2-3 Knoblauchzehen  400 g Naturtofu  2 EL Sesam  3-4 EL Erdnussöl (alternativ: Bratöl)  4 EL milde Sojasoße, z. B. Shoyu  2-3 EL Akazienhonig (alternativ: Ahornsirup)  Auf Wunsch: 4 Stiele Koriander zum Garnieren  Außerdem: Wok oder große Pfanne mit Deckel

1. Spargel waschen, Enden abschneiden und, falls holzig, untere Drittel schälen. Schräg in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Tofu in ca. 1-2 cm große Würfel schneiden.

2. Sesam im Wok ohne Fett rösten, bis er duftet und zur Seite stellen. Öl im Wok erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch, Spargel und Tofu zugeben und ca. 10 Minuten scharf anbraten, bis Tofu goldbraun ist. Sesam dazugeben, mit 3 EL Sojasoße ablöschen und mit geschlossenem Deckel bei kleiner Hitze ca.2-3 Minuten garen, bis Spargel bissfest ist. Mit Honig und übriger Sojasoße abschmecken. Wok-Gemüse auf Wunsch mit Koriander garniert servieren.

Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten

Pro Portion: ca. 385 kcal, 1610 kJ, 26 g EW, 23 g KH, 21 g F, 2 BE

AUCH LECKER: Statt Sojasoße passt Teriyakisoße genauso gut. Typischerweise enthält die Würzsoße bereits Honig, Zucker oder Reissirup, lassen Sie daher den Honig im Rezept einfach weg.

 

Rezept ausdrucken

zurück zum Blog

 

Foto: Rogge & Jankovic Fotografen, Köln

 

 

Beitrag veröffentlicht am 14. April 2015 von Lena Merz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Sicherheitsabfrage *