Grüner Gemüse-Wok mit Bulgur

Rezept für Donnerstag, 10. August 2017

Grüner Gemüse-Wok mit Bulgur

Dieser Grüne Gemüse-Wok macht nicht nur optisch mit einer tollen Farbe was her, er schmeckt auch einfach fantastisch und steht in nur 30 Minuten auf dem Tisch!

vorschau

Ob Bohnen, Spargel oder Erbsen – alles was grün ist, darf hier verarbeitet werden! Und auch Hirse oder Reis sind tolle Beilagen.

Grüner Gemüse-Wok mit Bulgur
herrlich aromatisch

Für 4 Personen

Salz  300 g Bulgur  500 g Brokkoli  60 g Zwiebeln  2 Knoblauchzehen  1 walnussgroßes Stück Ingwer  1 rote Chilischote  120 g Lauchzwiebeln  200 g Zuckerschoten  1 Bio-Limette  2 EL Bratöl  je 1 TL gemahlener Kreuzkümmel und Koriander  1 TL Currypulver  400 ml Kokosmilch  100 ml Gemüsebrühe  1 TL Rohrohrzucker  schwarzer Pfeffer  ½ Bund Koriander

 

  1. 600 ml Wasser aufkochen, 1 TL Salz und Bulgur zugeben. Im geschlossenen Topf auf ausgeschalteter Herdplatte 10 Minuten quellen lassen. Inzwischen Brokkoli putzen, in kleine Röschen zerteilen, dicke Stiele schälen, in 1 cm breite Scheiben schneiden und alles waschen. Salzwasser zum Kochen bringen. Brokkoli darin 3 Minuten blanchieren. Abgießen, kalt abschrecken und zur Seite stellen.
  1. Inzwischen Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen und fein würfeln. Chilischote waschen, längs halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden. Lauchzwiebeln waschen, putzen und schräg in 3 cm lange Stücke schneiden. Zuckerschoten waschen, putzen und halbieren. Limette heiß abwaschen, trocken reiben, 2 TL Schale fein abreiben und 1 Limettenhälfte auspressen.
  1. Öl in Wok oder großer Pfanne erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Chili 4 Minuten unter Rühren anschwitzen. Lauchzwiebeln und Zuckerschoten zugeben und 1 Minute mit anbraten. Gewürze unterrühren und 1 Minute mitbraten. Mit Kokosmilch und Brühe ablöschen und kurz aufkochen. Brokkoli, Zucker, Limettensaft und -schalenabrieb zugeben und gut mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 3-5 Minuten unter Rühren köcheln. Inzwischen Koriander kalt abbrausen, trocken schütteln, Blättchen mit feinen Stielen abzupfen und grob hacken. Gemüse mit Bulgur anrichten und mit Koriander bestreut servieren.

 

Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten

Pro Portion: ca. 385 kcal, 1610 kJ, 14 g EW, 66 g KH, 7 g F, 5 BE

 

AUCH LECKER: Natürlich passt auch Basmatireis ganz prima zum Wok.

 

 


Rezept ausdrucken

zurück zum Blog

Foto: Rogge & Jankovic Fotografen, Köln

Beitrag veröffentlicht am 8. August 2017 von Lena Merz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Sicherheitsabfrage *