Gnocchi mit Pilzen

Rezept für Donnerstag, 17. Oktober 2013:
Gnocchi mit Pilzen

Ihr sucht noch ein superschnelles Gericht für einen gemütlichen Herbstabend? Dann probiert unbedingt unsere Gnocchi mit Pilzen! Das besondere ist die Kombi aus frischen Champignons und den in Weißwein eingeweichten Steinpilzen. Dazu gesellen sich Tomaten und Rosmarin: einfach und köstlich. 🙂

Schnell gemacht und schön unkompliziert: Unsere Gnocchi-Pfanne mit zweierlei Pilzen, Cocktailtomaten und Rosmarin!


Gnocchi mit Pilzen

schnell gemacht

Für 4 Portionen
20 g getrocknete Steinpilze 150 ml trockener Weißwein 350 g Champignons 2 Zweige Rosmarin 3 Knoblauchzehen 300 g Cocktailtomaten 4 EL Olivenöl 800 g Gnocchi (Kühlregal, s. Tipp) 1 EL Butter Salz schwarzer Pfeffer 75 g Parmesan am Stück

1. Steinpilze gründlich in feinem Sieb abspülen, grob hacken, in Weißwein aufkochen, ca. 5 Minuten köcheln lassen und 15 Minuten quellen lassen. Inzwischen Champignons putzen, mit feuchtem Tuch säubern und in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Rosmarin kalt abbrausen, trocken schütteln, Nadeln abziehen und fein hacken. Knoblauch schälen und fein würfeln. Tomaten waschen und halbieren.

2. Öl in großer beschichteter Pfanne erhitzen. Gnocchi darin ca. 2 Minuten anbraten. Champignons, Rosmarin und Knoblauch zugeben und ca. 4 Minuten braten. Tomaten mit Butter, Steinpilzen und Weißwein zur Gnocchipfanne geben. Ca. 2 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Parmesan fein reiben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Parmesan bestreut servieren.

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten
Pro Portion: ca. 585 kcal, 2452 kJ, 23 g EW, 54 g KH, 25 g F, 4 BE

Küchen-Tipp
Manche Gnocchi aus dem Kühlregal müssen vorher noch gekocht werden, deshalb immer die Packungsanweisung beachten. Vorgekochte Gnocchi sofort mit Knoblauch und Rosmarin anbraten.

Rezept ausdrucken
zurück zum Blog


Foto: Rogge & Jankovic Fotografen

 

Beitrag veröffentlicht am 15. Oktober 2013 von Anna Plumbaum.

8 Kommentare zum Beitrag: "Gnocchi mit Pilzen"

  1. Hey, super tolle Seite, schön gemacht mit super Rezepten, man kriegt echt Appetit.

    Seid ihr auch auf google+ oder nur auf facebook?

    LG

  2. Seit etwa zwei Jahren habe ich Köstlich vegetarisch abonniert, den Blog aber erst kürzlich entdeckt. Ich habe mich gleich durch alle Rezepte durchgescrollt und etliche ausgedruckt. Diese Gnocchi habe ich bereits nachgekocht und mein Mann und ich fanden sie ganz wunderbar. Nun warte ich jede Woche ganz gespannt auf das neue Rezept. Vielen Dank für die immer wieder tollen Ideen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Sicherheitsabfrage *